Show Menu

Master of Disaster – Klaus Wowereit wird zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats des Pannen-Flughafens BER gewählt

Es ist lächerlich und bitter zugleich: Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, ist heute von den Mitgliedern des Aufsichtsrats des Pannen-Flughafens BER zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt worden. Diese Entscheidung der vorwiegend durch die Regierungen der Bundesländer Berlin und Brandenburg sowie durch den Bund besetzten Mitglieder ist eine Bankrotterklärung des gesamten Gremiums. Und dieser Entscheidung…

Weiterlesen

Asyl, ein Menschenrecht. Auch in Deutschland?

Es ist eine Schande. Ich erinnere mich genau an die Geschichte, die mir mein Vater mehr als ein Mal erzählte. Die Geschichte von einem Jesuiten-Pater, der eine Predigt in der vor-österlichen Zeit mit diesen Worten und einer nachfolgenden, langen Pause begann. Das, was er in den folgenden Minuten mit scharfen Worten angriff, war, dass sich…

Weiterlesen

Neues Bündnis “Berlinerinnen und Berliner für mehr Personal im Krankenhaus” gegründet

Eine unseren Möglichkeiten angemessene Gesundheitsversorgung ist uns wichtig. Leider hat sich unser Gesundheitswesen in den vergangenen Jahren – auch und besonders durch eine verstärkte Kommerzialisierung von Krankenhäusern – sehr zu Ungunsten von Patienten entwickelt. Eine Initiative von Krankenschwestern und Pflegern, Ärztinnen und Ärzten, der Gewerkschaft ver.di sowie Bürgerinnen und Bürgern hat vor einigen Tagen das…

Weiterlesen

Stop Watching Us! Aufruf zur Demonstration am Samstag, 27.7.2013, überall in der Bundesrepublik

Es wird Zeit, aktiv für unsere Freiheitsrechte und damit für wichtige Bestandteile unserer Demokratie einzutreten. Und es gibt nur sehr wenige Gründe, die uns davon abhalten sollten, auf die Straße zu gehen, anstatt weiter in Bequemlichkeit und Lethargie zu verharren, während viele Verantwortliche den Respekt vor den demokratischen Grundrechten persönlichen Interessen opfern. Deshalb bitte ich Euch, am samstag, den 27.7.2013, Eure Zeit und Euer Engagement einzusetzen für eine der Demonstrationen #StopWatchingUs! http://stopwatchingus.org/ Ich freue mich auf Euch! Alex P.S. Ich werde in Berlin am Heinrichplatz sein.

Weiterlesen

Lügner und Betrüger – Die “Aufklärungsarbeit” der Bundesregierung

Es ist nur wenige Wochen her. Zunächst war es nur ein Whistleblower, ein amerikanischer Verräter, dessen Informationen unmittelbar und reflexartig in Frage gestellt wurden. Dann, nach ersten tiefergehenden Recherchen verschiedener Medien, dementierten deutsche Regierungsvertreter und ihre Sprecher sofort jegliche Zusammenhänge zu Deutschland. Als deutlich erkennbar wurde, dass die bloßgestellten Aktivitäten amerikanischer und britischer Geheimdienste unmittelbare…

Weiterlesen

Petition – Politisches Asyl für Edward Snowden in der Bundesrepublik Deutschland

In den vergangenen Wochen ist viel analysiert, beleuchtet, abgewogen, interpretiert und besprochen worden im “Fall Edward Snowden”. Um eine sehr wichtige Frage haben sich die meisten Diskutanten herumgedrückt: Was sollen und was können wir als mündige, freiheitsliebende, verantwortungsbewusste Bürger in diesem Zusammenhang tun? Zunächst sollte uns der Schutz von Edward Snowden wichtig sein. Es gibt eine Initiative, die plant eine Petition beim Bundestag einzureichen, die Asyl für Edward Snowden in der Bundesrepublik Deutschland fordert. https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_06/_11/Petition_43198.nc.html Wir bitten Sie, diese Petition mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen. So sehr wir uns auch für alles Weitere allgemein gültige Handlungsanweisungen (“Patentrezepte”) wünschen – jeder von uns wird ganz individuelle Entscheidungen treffen müssen, da sich…

Weiterlesen

Did we lose the war? Ein Podiumsgespräch zu Überwachung – noch interessanter nach den Enthüllungen von Edward Snowden

Ein Vortrag, der uns sehr nachdenklich machen sollte: Entstanden Ende 2005, ausgerichtet auf eine Analyse zur Situation, zu Überwachung, Data Mining und – sehr wichtig, heute wahrscheinlich wichtiger als damals – Vorschläge zu Verhaltensweisen, die adäquat und konstruktiv sind. Mitschnitt des “22nd Chaos Communication Congress”, December 27 – 30 2005 in Berlin. “We lost the…

Weiterlesen

Hinterlässt Edward Snowden nur einen versagenden Arbeitgeber?

Wirtschaftswoche Management-Blog Autorin Claudia Tödtmann beleuchtet die Frage des Versagens von Edward Snowden-Arbeitgeber Booz Allen Hamilton. Booz & Company, Booz Allen Hamilton, Nasa, Snowden Ausgerechnet IT-Berater Booz Allen Hamilton schleust – versehentlich – Snowden bei NSA ein http://blog.wiwo.de/management/2013/06/25/ausgerechnet-it-berater-booz-allen-hamilton-schleust-versehentlich-snowden-bei-der-nasa-ein/#comment-29772 Unser Kommentar: Werte Frau Tödtmann, es ist zutreffend: Booz Allen Hamilton hat geeschlampt. Und die NSA hat auch geschlampt. Das ist mindestens bedauerlich und erschreckend. Aber offenbaren nicht die Enthüllungen von Edward Snowden und die anschließenden Reaktionen der Regierungsmitglieder und Beamten in den USA, Großbritannien, Deutschland etc. erheblich verwerflichere Haltungen und Praktiken? Sind Sie nicht entsetzt darüber, dass demokratisch legitimierte Regierungen jegliche Privat- und Intimsphäre ihrer Bürger ohne Rücksicht auf Verluste bespitzeln?…

Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 138 Followern an